Jahreshauptversammlung 2020 am 18. September um 19 Uhr im Wanderheim

Wir laden herzlich ein zur Jahreshauptversammlung 2020 mit Wahlen zur Vorstandschaft am Freitag, 18. September 2020 ins Wanderheim in Neuenbürg.

Bitte merken Sie sich den Termin vor, wir freuen uns auf zahlreiche Teilnahme.

Hinweisschilder am Spielplatz Turnstraße angebracht

WiN-I war hier – Hinweisschilder am Spielplatz Turnstraße bitten Verkehrsteilnehmer langsam zu fahren. Gemeinsam mit einer Initiative von Eltern hat WiN-I in Absprache mit dem Bauamt zwei große Hinweisschilder am Spielplatz Turnstraße angebracht. Vielen Dank an die Eltern, die Stadtverwaltung und dem Bauhof für die Unterstützung der Aktion.

Initiative von Eltern und Kindern renoviert Spielplatz Turnstraße

WiN-I war hier – Dank tatkräftigem Einsatz und einer Spende in Form von Farben von der Fa. Maler Burghardt haben die Betonröhren und die Tische am Spielplatz Turnstraße (Pektin) einen neuen Anstrich erhalten. WiN-I unterstützte die Aktion durch Absprachen mit der Stadtverwaltung. Vielen Dank den fleißigen Helferinnen und Helfern.

Kirchplatzbrunnen wieder in Betrieb genommen

WiN-I war hier – Kirchplatzbrunnen wieder in Betrieb genommen. Nach einer Reinigungs-Aktion am Wochenende konnte der Brunnen diese Woche wieder gefüllt werden. Der 1991 von der Künstlerin Ursula Stock aus Güglingen geschaffene Brunnen „Kinderquelle – Eisprung“ erfreut nun wieder Einheimische und Besucher in den Sommermonaten.

Vielen Dank den kleinen und großen Helfern sowie der Stadtverwaltung für die Unterstützung, insbesondere den Mitarbeitern der Wasserversorgung. Vielen Dank der ev. Verbundkirchengemeinde Neuenbürg für die Unterstützung mit Strom aus dem Gemeindehaus.

Neue „Hangelwelle“ auf dem Spielplatz Turnstraße

WiN-I war hier. Die „Hangelwelle“ als neues Spielgerät auf dem Spielplatz Turnstraße neben der Pektin. Danke an unsere Ehrenamtlichen und die Stadt Neuenbürg für die Unterstützung der Initiative.

Neuenbürger Adventsfenster – Weihnachtsgeschichte mit Vater Martin

Erleben Sie die
Weihnachtsgeschichte mit Vater Martin
in 14 Fenstern durch´s Städtle
Startpunkt am „Roten Ochsen“
vom 2. Dezember 2018 bis 6. Januar 2019


5 Jahre Neuenbürger Adventsfenster im Städtle
Mancher fragt sich, ob dem Team der Adventsfenster wohl noch was Neues einfällt? JA!
Ab dem 1. Advent dürfen wir die Geschichte vom Schuster Martin in den Schaufenstern von Neuenbürg betrachten und bestaunen. Schuster Martin erlebte einen Heilig Abend völlig anders als erwartet. Die Fenster sind mit biblischen Erzählfiguren gestaltet. Dazu kommen kurze Texte, die Erwachsene und Kinder dazu einladen dem Grund von Weihnachten auf die Spur zu gehen. Die Fenster sind beleuchtet und können jederzeit angeschaut werden.

Außerdem erwarten Sie während der Adventszeit:
• Führungen an den Adventssonntagen jeweils um 17.00 Uhr am 02.12./09.12./16.12./
23.12. und nach Weihnachten am 30.12.2018 und 06.01.2019
individuelle Führungen für Kinder oder Erwachsene können angefragt werden unter
info@neuenbuerger-adventsfenster.de oder Tel. 07082/7223
• Bücher und Karten der aktuellen und wenige Restexemplare der vergangenen Adventsfenster
können über unsere Homepage bestellt werden
• Nach Absprache besteht die Möglichkeit für ein gemütliches Zusammensitzen
in der christlichen Bücherstube „Kreuz und Quer“
info@kreuz-und-quer.com · www.kreuz-und-quer.com
Nähere Infos entnehmen Sie bitte der Presse und der Homepage
www.neuenbuerger-adventsfenster.de

Neuenbürg-App für Android und iOS

Neuenbürg-App für Android und iOS. Enthält u.a. den „Mängelmelder“. um schnell und unkompliziert Schadensmeldungen zu Liegenschaften im Stadtgebiet mit Foto und Ortsangaben an die Stadtverwaltung zu schicken.

Link für Google PlayStore:
https://play.google.com/store/apps/details?id=de.hirschwoelfl.neuenbuerg&hl=de_DE

iPhone Nutzer bitte einfach im AppStore nach „Neuenbürg“ suchen.

Mängelmelder [Quelle: Google PlayStore]

Erstellt wurde die App von https://www.hirsch-woelfl.de

Neuenbürg in der SWR Landesschau am 25.11.2016

In der Rubrik „Ausflugstipp“ wurde in der SWR Landesschau am 25.11.2016 ein Beitrag über unser schönes Städtle gesendet.

Wer den Beitrag verpasst kann, ihn hier in der Mediathek ansehen und auch herunterladen:
Link zum Clip: http://swrmediathek.de/player.htm?show=405491d0-b318-11e6-8e1e-005056a12b4c

swr_landesschau_2016-12-10

Gedreht wurde u.a. im Städtle, der Sonderausstellung „Zwergenwelten“ im Schloss (http://www.schloss-neuenbuerg.de/ausstellung/aktuelle-sonderausstellung/), dem Büchenbronner Aussichtsturm (https://de.wikipedia.org/wiki/B%C3%BCchenbronner_Aussichtsturm) und der Alten Mühle (http://www.zordel.de/index.php)

85 Parkbänke durch WiN-I renoviert

85 – das ist die stolze Zahl an Parkbänken, die Erich Müller und seine Mithelfer seit Beginn der Aktion im ganzen Stadtgebiet renoviert haben.
Wo immer Sie beim Spaziergang auf eine der rot strahlenden oder bunten Bänke treffen, war vermutlich WiN-I am Werk. Wir freuen uns sehr, dass sich der Bauhof unserer Initiative angeschlossen hat und die Sitzbänke im Gebiet Buchberg III renoviert hat.
Sollten Sie beim Spaziergang auf eine Bank treffen, die es „nötig“ hat, schicken Sie uns einfach ein Foto an kontakt@win-i.de. Ebenso freuen uns noch über „Mittäter“, die bereit sind, die ein oder andere Bank zu reparieren (2 Schrauben lösen, Latte tauschen, festschrauben).

Hier eine Karte der Bänke, die wir bereits renoviert haben:

„Rohr frei“ am Kirchplatzbrunnen

Kirchplatzbrunnen "Eisprung" am Kirchplatz in 75305 Neuenbürg (Künstlerin: Ursula Stock)„Rohr frei“ am Kirchplatzbrunnen. Wir konnten nahezu alle Leitungen in der Figur wieder frei kriegen und auch die Wasserverteilung im Sockel der Figur wurde instand gesetzt. Pünktlich zum Sommer-Sonnen-Wochenende erfreute der Brunnen Neuenbürger und Besucher.